Mehr Teilhabe für nicht onlineaffine Bürgerinnen und Bürger in der Pandemie

Die Covid-19-Pandemie trifft vor allem ältere Menschen und Hochbetagte besonders hart. Nach Monaten der Isolation gibt es nun weitreichende Lockerungen. Viele Freizeit-, Sport- und Kulturangebote sind wieder wahrnehmbar. Allerdings gibt es für nicht onlineaffine Bürgerinnen und Bürger Hürden für die Teilhabe an diesen Angeboten. Aufgrund von Einlassbeschränkungen sind viele Angebote nur mit dem Erwerb so genannter Zeitfenstertickets möglich, die online im Voraus gekauft werden müssen.

Sommerprogramm erschienen

Hier finden Sie meine Sommertermine auf einen Blick. Neben regelmäßigen Sprechstunden biete ich auch weiterhin digital Formate an, in denen wir im Gespräch bleiben und uns über Politik austauschen können. Ich freue mich auf einen Dialog mit Ihnen.

Den Flyer können Sie hier herunterladen:

Moderation auf der Friedenskonferenz der DL21 am 19.6. und 20.6.

Am kommenden Wochenende findet die Friedenskonferenz der SPD-Linken statt. Mit dabei ist am Freitag Abend auch der SPD Co-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans. Am Samstag werde ich auch vor Ort sein zum Moderieren. Die Teilnahme vor Ort ist aufgrund der beschränkten Kapazitäten aufgrund der COVID-19 Vorsichtsmaßnahmen nur nach Anmeldung möglich. Da die Kapazität nur für 40 Personen vor Ort ausgelegt ist, ist auch eine Online-Teilnahme möglich. Unten finden Sie dazu den Einladungslink und das komplette Programm. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen.

Freitag, 19.06.2020 - 19:00

Für einen stadtverträglichen Umbau des Autobahndreiecks Funkturm!

Mit etwa 200 Anwohner*innen habe ich am Samstag für einen stadtverträglichen Umbau des Autobahndreiecks Funkturm demonstriert - unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen wie Abstandhalten, Mund-Nasen Bedeckung und dem Verzicht auf Skandierungen. Aufgerufen zum Protest hatten das Kiezbündnis Klausenerplatz und die Nachbarschaftsinitative Alt-Westend.

Teilnahme an Demonstration des Kiezbündnis Klausenerplatz und Initative Alt-Westend

Sehr gerne nehme ich an der Demo "Variante für die Stadt" teil. Aufgerufen haben das Kiezbündnis Klausenerplatz und die Nachbarschaftsinitiative Alt-Westend. Ziel der Demonstration ist, zu verdeutlichen, dass die aktuelle Umbauvariante des AD Funkturm nicht tragbar ist, da sie zu mehr Verkehr in den Kiezen entlang der Knobelsdorffstraße führt. Das resultiert unter anderem aus dem Wegfall der bisherigen Anschlussstelle Messedamm. Darüber hinaus fehlt eine stadtentwicklungspolitische Idee hinter dem Umbau.

Samstag, 06.06.2020 - 12:00

Kommentar zum neuen Entwurf für das AD Funkturm

Die DEGES hat eine neue Planungsvariante für das Autobahndreieck Funkturm präsentiert auf der Sitzung des Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen im Berliner Abgeordnetenhaus am 13.5.2020. Der Entwurf sieht deutliche Entlastungen für die Eichkamp-Siedlung vor. Statt einer Fahrbahnerhöhung der A115 um fünf Meter mit einer entsprechend höheren Lärmschutzwand sieht der Entwurf ebenso eine Reduktion des Verkehrs an der Jaffestraße vor. Das ist zu begrüßen.

Gieß den Kiez: App ermöglicht das zielgerichtete Gießen von Bäumen

Die App www.giessdenkiez.de ist online! Das CityLAB Berlin, ein Projekt der Technologiestiftung Berlin, hat die app “Gieß den Kiez” entwickelt, mit welcher das Bäume gießen zielgerichteter wird. In der app sind nämlich alle Berliner Straßenbäume enthalten. Neben Informationen über die Bäume können Gießpatenschaften übernommen werden sowie das Gießen eingetragen werden. So haben Nachbar*innen einen guten Überblick, welche Bäume Wasser benötigen und welche gegossen wurden.