Willkommen auf meiner Website

Herzlich Willkommen auf meiner Website und vielen Dank für Ihr Interesse an meiner politischen Arbeit. Hier finden Sie Informationen über meine Arbeit im Parlament (Abgeordnetenhaus) des Landes Berlin, über mein Engagement in meinem Wahlkreis und in meinem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, über Veranstaltungen und Angebote in meinem Wahlkreisbüro, über meine politischen Themen und Projekte und über meine Person.

70 Jahre Grundgesetz - Unser Garant für Freiheit, Gleichheit.. und Gleichberechtigung!

Das Grundgesetz hat 61 Väter - und nur vier Mütter. Eine von ihnen war die Juristin Elisabeth Selbert. Sie verankerte den Satz: "Männer und Frauen sind gleichberechtigt" im Grundgesetz. Auf dieses in der Verfassung verankerte Recht konnten sich Generationen von Frauenrechtler*innen und Feminist*innen beziehen in ihrem Kampf um volle Gleichberechtigung. Elisabeth Selbert gilt unser großer Dank.

Die Mieten steigen - aber immerhin nicht mehr so stark

Der neue, qualifizierte Mietspiegel ist da. Und er beinhaltet auch gute Nachrichten. Denn die Mieten steigen im Schnitt weniger als in den Jahren zuvor: die jährliche durchschnittliche Mietsteigerung hat sich im Vergleich zu 2017 halbiert und beträgt nun 2,5% (2017 hatte sie noch 4,6% betragen). Das zeigt, dass Berlins Instrumente wirken. Ein Erfolg ist sicherlich der Milieuschutz. Mehr als 750.000 Menschen wohnen in Berlin in Milieuschutzgebieten.

Bauen, Kaufen, Deckeln! Und vergesellschaften?

Berlin kann Mieten deckeln. Das bestätigten der SPD-Fraktion jüngst angesehene Rechtswissenschaftler. Die SPD-Fraktion setzt sich dafür ein, dass die Mieten in Berlin für fünf Jahre eingefroren werden mit der Option auf weitere fünf Jahre Verlängerung. Parallel müssen wir mehr bauen und durch Vorkaufsrechte Wohnungen dem Markt entziehen. Zusammengefasst sieht unsere Strategie so aus:

Einladung zur Fraktion vor Ort

Sehr herzlich lade ich Sie wieder zur kommenden Fraktion vor Ort Aktion ein. Wieder besuche ich Vereine, Initiativen und Organisationen im Wahlkreis, um Anregungen für meine parlamentarische Arbeit zu bekommen. Ich freue mich darauf, Sie persönlich zu treffen.

Herzliche Grüße
Ihre Ülker Radziwill

Das Programm am Freitag, 29. März 2019

Neue schriftliche Anfragen zum U Bhf Sophie Charlotte Platz und Schließung von Bankfilialen

Ich habe mich mit zwei neuen Fragen an den Senat gewandt. Einerseits wollte ich wissen, warum für die (dringend benötigten) Aufzugsarbeiten am U-Bahnhof Sophie Charlotte Platz beide östliche Eingänge (Suarezstraße) geschlossen werden müssen. Zweitens wollte ich wissen, was der Senat gedenkt gegen die zunehmenden Bankfilialschließungen zu tun. Menschen müssen immer größere Wege unternehmen, um an Bargeld zu kommen, da immer mehr Filialen schließen.

Landgerichtsurteil zum Eigenbedarf - Einen alten Baum verpflanzt man nicht

Am 12.3.2019 wurde in Berlin ein wichtiges Urteil gesprochen. Zwei Mieter - 84 und 87 Jahre alt - dürfen in ihrer Wohnung bleiben, obwohl die Eigentümerin Eigenbedarf angemeldet hat. Hohes Alter stell somit eine Form von Härtefall dar, urteilte das Berliner Landgericht. Dazu habe ich mich per Pressemitteilung geäußert.

12.03.2019 | Die seniorenpolitische Sprecherin Ülker Radziwill und die mietenpolitische Sprecherin Iris Spranger erklären:

Petition gestartet: Grün, Gesund, Gerecht - Berlin braucht einen DECKEL AUF DIE A100!

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,
ich habe eine Petition gestartet, damit die A100 zwischen den Autobahndreiecken Funkturm und Charlottenburg einen Deckel bekommt. Dafür hatte sich bereits die BVV in Charlottenburg-Wilmersdorf ausgesprochen. Anfang des kommenden Jahrzehnts wird das 1960 erbaute Autobahndreieck Funkturm saniert. Das bietet die einmalige Chance im Zuge der Sanierungsarbeiten einen Deckel auf die A100 zwischen dem Dreieck Funkturm und Dreieck Charlottenburg zu bauen.

Einladung: Dieselabgase, Autobahndeckel, Fahrverbote?

Alle reden über Fahrverbote für Dieselfahrzeuge wegen der Überschreitung der EU-Grenzwerte für Stickoxid (NOx). Wir wollen mit Anwohnern und Experten über die Gesundheitsprobleme und alternative Maßnahmen an besonders belasteten Orten, wie z.B. (aber nicht nur) entlang der Stadtautobahn (A 100) sprechen und laden Sie zu einem Informations- und Diskussionsabend ein zur Frage:

"Wie schützt Berlin die Gesundheit der Anwohner*innen?"

Programm:

Mittwoch, 23.01.2019 - 18:30