Neue Presseartikel zur Deckelung der A100

Im Zuge der Sanierungsarbeiten am AD Funkturm und den Teilabschnitten der A100 bis zum AD Charlottenburg bietet sich im kommenden Jahrzehnt die Chance die A100 zu deckeln. Die Chancen, die sich daraus ergeben, liegen auf der Hand: weniger Lärm, weniger direkte Emissionen, neue Flächen. Zusätzlich kann so der Stadtraum in Charlottenburg, der bisher wie durch eine Schlucht aus Lärm und Abgas getrennt ist, geschlossen werden. Hamburg und jüngst auch Ahrensfelde machen es vor, wie es geht.