Partizipation: Nehmen Sie an der Erarbeitung der Charta für das Berliner Stadtgrün teil

charta des Stadtgrüns Radziwill Charlottenburg

Berlin ist eine grüne Metropole. Von den zahlreichen großen und kleinen Wäldern und Parks über die "Laubenpieper" in den Kleingartenanlagen bis hin zu den unzähligen Initiativen, die sich zum Beispiel durch Urban Gardening für ihre grüne Stadt engagieren – sie alle prägen das Stadtbild und das Lebensgefühl Berlins.
Hinzu kommt: Das Stadtgrün ist sowohl gut für Klima und Luft als auch für Artenreichtum und Fauna.
Aber: der Bedarf an Flächen für Wohnraum und Büros tritt in zunehmende Konkurrenz zum Stadtgrün. Deshalb will die rot-rot-grüne Koalition, eine "Charta Berliner Stadtgrün" zu erarbeiten. Ziel ist es, Grünflächen langfristig zu sichern, neue Grünflächen zu fördern und bestehende Grünflächen der Nutzung der Berlinerinnen und Berliner anzupassen.

Die Charta erarbeitet nicht nur die Politik und die Verwaltung, sondern jede und jeder kann daran teilhaben und mitreden. Neben Workshops und Dialogformaten ist der Beginn ganz einfach. Alle Berlinerinnen und Berliner sind aufgerufen, jetzt mitzumachen. Auf der Beteiligungsplattform mein.berlin.de finden Sie einen Bereich, wo es um ihre Anregungen und Ideen geht. Machen Sie mit!

Beteiligung: https://mein.berlin.de/projects/erarbeitung-einer-charta-fur-das-berlin…

Alle Informationen zur Charta, zu den Mitmachaktionen und zu #MeinGruenesBerlin finden Sie auf der Website meingruenes.berlin.de.

Bild: SenUVK