Die neuen Leitlinien zur Wohnungslosenhilfe und -politik sind da

Radziwill Wohnungslosigkeit Obdachlose Leitlinien

Die Leitlinien zur Wohnunglosenhilfe und -politk stammen aus dem Jahr 1999. Zeit und Grund genug diese endlich zu ändern. Fast zwei Jahre haben Träger, Bezirke, Senatsverwaltung, Abgeordnete, Vereine, Ehrenamtliche und Wohnungslose über die besten Lösungen beraten. Das Ergebnis lässt sich sehen und stellt einen echten Aufbruch dar. Die Leitlinien werden von einer rot-rot-grünen Koalition getragen, die beweist, wie schnell Sozialpolitik organisiert werden kann, wenn der politische Wille da ist, der unter Sozialsenator Czaja (CDU) in der letzten Legislaturperiode gefehlt hat.

Nun müssen im kommenden Haushalt die Absichtserklärungen der Leitlinien auch auf eine finanziell solide Basis gestellt werden. Meinen Kolleginnen und Kollegen im Parlament habe ich in meiner Rede heute folgenden Leitspruch des ehemaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann für die Aufstellung des Doppelhaushalts für 2020/2021 empfohlen:

“Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt.”

Ich bin zuversichtlich, dass wir den Menschen an den Rändern in der Stadt wieder einen Platz in unserer Mitte ermöglichen.

Die Leitlinien finden Sie hier: https://www.berlin.de/sen/soziales/themen/wohnungslose/

Bild: wikimedia commons