Einigung auf einen neuen studentischen Tarifvertrag

Tarifvertrag studierende Radziwill löhne

Es ist sehr erfreulich, dass sich Gewerkschaften und Berliner Hochschulen auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt haben. Studentische Beschäftigte erhalten sofort eine Lohnsteigerung von 12%, die sich bis 2022 weiter steigert. 2001 wurde der Tarifvertrag für studentische Beschäftigte geschlossen. Dieser Tarifvertrag ist eine Erfolgsgeschichte Berlins, da es in nur wenigen anderen Bundesländern Tarifverträge gibt. Dieser Tarifvertrag sorgt für gerechte Löhne und das soll auch so weitergehen.

Der Arbeitskampf der Studierenden war auch zuletzt in den Medien - nicht zuletzt durch die Besetzung von Hörsälen in der TU. Es ist gut, dass mit der Einigung wieder Ruhe in die Universitäten einkehrt und wieder konzentriert geforscht und gelehrt wird. Der Berliner Senat hatte zuletzt eine gute, vermittelnde Rolle beim Tarifkonflikt eingenommen.